AnPiMoMai – Kräuterbehandlung

Kräutertherapie mit MistelSie ist der verlängerte Arm des AnPiMoMai-Therapeuten.

Meine Lehrer Wolfgang Schröder und Monika Lochner haben in jahrelanger Arbeit ein einfaches und doch mit so unendlich vielen Möglichkeiten ausgestattetes System aus 24 einheimischen kostbaren Kräutern zusammengestellt. Dieses verbindet die starke, mächtige Kräuterenergie mit dem Konzept der fünf Wandlungsphasen und deren energetischen Organzuordnungen.

Jeder Bereich der einzelnen fünf Wandlungsphasen, der 12 Haupt-Leitbahnen und der Organe hat eine besondere Beziehung zu bestimmten Pflanzen, die ihm am meisten hilfreich sind. Dadurch entstand ein übersichtliches Konzept aus 24 Meisterkräutern.

Jedes dieser 24 Kräuter ist einem bestimmten Organ, einer Leitbahn, einer Emotion und einer mentalen Energie zugeordnet und entfaltet in diesem Bereich seine besonders spezifische, intensive Kraft.

Natürlich entfalten die Kräuter auch in anderen Bereichen ihre Wirkung, aber für den zugeordneten Bereich sind sie jeweils das Meisterkraut.

Ein Beispiel: Die Mariendistel ist die Spezialistin für die Leber – sie schützt und reinigt sie. Sie reinigt aber auch das Gewebe in anderen Körperbereichen und regt leicht die Ausscheidung an. Der Spezialist für die Ausscheidung ist jedoch der Faulbaum. Dieser regt die Durchblutung des Darms an und besitzt eine stark blutreinigende Wirkung. Dadurch fördert er die Ausscheidung im hohen spürbaren Bereich.

Die Kräuter sind weiterhin nach Kälte, Hitze und den fünf Geschmackskräften eingeordnet.

Kräutertherapie_AnPiMoMai_AufbewahrungsflaschenIch empfehle die Kräuter hauptsächlich als Teemischung. Sie können allerdings auch als Salben, Tinkturen, Öle usw. verwendet werden.

Wer Lust auf mehr Informationen über die AnPiMoMai-Kräutertherapie und die Kraft des grünen Mannes hat, dem empfehle ich die Webseite der Akademie der Heilkunst – zu finden unter folgendem Link:
www.heilkraeuterbuch.de

und das Buch zum Thema: „Die Meisterkräutertherapie“ von Wolfgang Schröder, erhältlich unter folgendem Link:
www.verlag-der-heilung.de